Dr. med. Hans-Jürgen Matz

Facharzt für Urologie in Hannover


Andrologie,
Sterilisation (Vasektomie) und andere Ambulante Operationen,
medikamentöse Tumortherapie,
Palliativmedizin

Bis zum 31.12.2021 praktiziere ich in der
Urologie am Lister Platz

Dr. med. Milos Ikic

Bödekerstr. 88
30161 Hannover

Ab dem 1. Januar 2022 praktiziere ich in der 

Urologie Hannover-Misburg
Mathias Hofer
Buchholzer Straße 4
30629 Hannover-Misburg

Dr. med. Hans-Jürgen Matz, Facharzt für Urologie, Hannover

Ich biete Ihnen ein umfangreiches modernes Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen an.

 

Ab dem 1. Januar 2022 praktiziere ich in der
Urologie Hannover-Misburg
Mathias Hofer
Buchholzer Straße 4
30629 Hannover-Misburg


Neben der allgemeinen Urologie befasse ich mich schwerpunktmäßig mit der Andrologie (Zeugungsfähigkeit des Mannes), der weiblichen und männlichen Harninkontinenzbehandlung, der Tumortherapie – medikamentös und operativ – sowie der palliativen Medizin.

 

Ferner biete ich die Möglichkeit an, operative Eingriffe sowohl ambulant als auch stationär durchzuführen.

 

Meine Tätigkeit orientiert sich dabei an den Leitlinien der Deutschen und Europäischen Gesellschaft für Urologie.


Vasektomie bzw. Sterilisation des Mannes

Was ist eine Vasektomie?

Die Vasektomie ist ein operativer Eingriff mit dem Ziel, einen Mann zu sterilisieren, also unfruchtbar zu machen. Es gibt verschiedene Gründe warum sich ein Mann für eine solche Sterilisation entscheiden mag. Der häufigste Grund dafür ist aber, dass der Mann ein Alter erreicht hat, in welchem die Familienplanung und damit der Kinderwunsch definitiv abgeschlossen sind. Ein typischer Vasektomie-Patient ist daher mindestens dreißig Jahre alt.